Hintergrundinfos

Die gemeinsamen Ziele der zdi-Partner:innen lauten

  • Gewinnung von mehr jungen Menschen für ein MINT-Studium oder eine MINT-Ausbildung
  • Dadurch: Langfristige Sicherung des MINT-Nachwuchses auf regionaler Ebene
  • Frühzeitige Heranführung junger Menschen an gesellschaftlich relevante Themen über MINT-Zugänge, etwa zu den Themen Ressourcenschonung, Klimawandel, Energieversorgung und Armutsbekämpfung
  • Transfer von aktuellem Forschungswissen in die breite Öffentlichkeit, insbesondere in Lebenswirklichkeit junger Menschen
  • Erschließung von geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern für MINT-Themen

Außerdem verfolgt zdi das Ziel, die Talente möglichst vieler junger Menschen zu fördern und so einen Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit und Durchlässigkeit im Bildungssystem zu erreichen.

Es gibt bei zdi sowohl sehr unterrichtsnahe als auch deutlich davon unterscheidbare Angebote. Diese Vielfältigkeit ist ein großer Vorteil für die zdi-Arbeit und trägt dazu bei, möglichst viele Jugendliche und Kinder zu erreichen.

Darüber hinaus sollen viele zdi-Maßnahmen Ausbilderinnen und Ausbilder, Lehrkräfte, aber auch Hochschulen dabei unterstützen, ihre Arbeit noch attraktiver, abwechslungsreicher und praxisnäher zu gestalten.

zdi-Infoseite des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW