zdi-Heldinnen Polaroid-Aktion

Mitmachen und einen Monat Spaß an MINT teilen

Immer mehr Mädchen und junge Frauen entscheiden sich für eine MINT-Ausbildung oder einen MINT-Studiengang. Dennoch wird das weibliche Potenzial bei weitem nicht ausgeschöpft und Frauen sind in den Bereichen Maschinenbau, Informatik und Ingenieurwesen deutlich unterrepräsentiert. Das ist ein großer Verlust für Wirtschaft und Forschung. Wir bei der zdi-Landesgeschäftsstelle möchten den MINT-Heldinnen mehr Sichtbarkeit geben und Raum für ihre Geschichten schaffen. Deshalb haben wir auch in diesem Jahr den Oktober zum Monat der zdi-Heldinnen ausgerufen.

Vier Wochen lang stehen persönliche Geschichten, Projekte und Themen rund um MINT und Mädchen und junge Frauen im Fokus von zdi.NRW. Um vor allem junge Menschen zu erreichen, soll auch in den Sozialen Medien zu diesen Themen viel passieren. Jeden Tag möchten wir eine Frau, die in einem MINT-Beruf arbeitet, eine MINT-Ausbildung macht oder ein MINT-Fach studiert, mit einem Zitat und einem Bild oder in einem kurzen Video auf unserem Instagram-Kanal @mintblogger vorstellen.

Wir freuen uns auch über Schülerinnen, die an der Kampagne teilnehmen möchten!

Hier benötigen wir deine Hilfe – als Mädchen oder Frau im MINT-Bereich:

Einfach den Fragebogen sowie die Foto- und Filmeinwilligung ausfüllen und uns zusammen mit einem Foto von dir zuschicken. Du willst dich und deine MINT-Begeisterung noch etwas lebendiger vorstellen? Dann schicke uns ein kurzes Video von dir, beantworte eine der Fragen aus dem Fragebogen oder zeig uns deinen Arbeitsplatz.

Fragebogen (PDF)

Fragebogen (Download Word Dokument)

Bildeinwilligung (Download Word Dokument)

Bitte sende die ausgefüllten Formulare und dein Foto an: zdi@matrix-gmbh.de

Deine Ansprechpartnerinnen für den Heldinnenoktober

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Auf der öffentlichen Ausstellung „Zukunftstag 2024“ setzt eine Frau ein VR-Headset auf. Sie interagiert mit einer Virtual-Reality-Simulation, die das Innere eines Zuges nachbildet.

Allgemein, Mädchenförderung

Beim Zukunftstag 2024 Jugendliche für MINT begeistern

Das Bild zeigt einen Screenshot aus einem Zoom-Call. Links im Bild ist Gwendolyn Paul zu sehen, rechts im Bild Jiny Matty-Borlinghaus.

Allgemein, Lebensräume der Zukunft, Mädchenförderung, Science League, Smart Cities

Im Interview: Jiny Matty-Borlinghaus vom zdi-Zentrum Oberhausen

Ein Bild einer Person, die vor einer regenbogenfarbenen Kiste steht.

Allgemein, Mädchenförderung, Unter der Lupe

Unter der Lupe: Wie wichtig vielfältige Perspektiven sind