zdi-Community-Plattform: Downtime geplant

zdi-Community-Plattform kurzzeitig nur eingeschränkt verfügbar

Die zdi-Community-Plattform steht aufgrund von Wartungsarbeiten ab Sonntagabend, 13. August, nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Wartungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Montag, 21. August, an. Für die etwas längere Dauer der Arbeiten entschuldigen wir uns. Im Anschluss wird die Plattform mit neuem Design und neuen Funktionen wieder vollumfänglich zur Verfügung stehen. 

Das Foto hat einen dekorativen Zweck. Es zeigt Scrabble-Steine aus Holz, die die Worte Pause, Breathe und Resume bilden.
Foto: Brett Jordan auf Unsplash

Im Zuge der Wartungsarbeiten werden alle neuen Aktivitäten gesperrt. Folgendes wird ab Sonntag nicht möglich sein:

  • Einloggen auf der Plattform
  • Verändern von Daten, wie zum Beispiel Infos zu Kursen

Weiterhin möglich ist es, die bisherigen Einträge auf der Plattform zu lesen. Welche Neuerungen Ihr auf der Plattform erwarten dürft, erfahrt Ihr auf der Plattform selbst und hier auf dem zdi-Portal.

Das Bild hat eine dekorative Funktion. Es steht symbolisch für den Begriff Pfeil.
Die Grafik zeigt das neue Logo der zdi-Community-Plattform. Es zeigt ein dunkelblaues C, das in ein orangefarbenes P übergeht. Im Weißraum zwischen C und P steht zdi in grau, der Punkt auf dem i ist rot. In kleinen grauen Buchstaben unten neben dem P steht NRW.

Bei Rückfragen schreibt uns gerne eine Mail!

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Eine Gruppe von Menschen, die Puzzleteile zusammensetzen.

Allgemein, Unter der Lupe

Unter der Lupe: Jugendbeteiligung bei zdi

Ein Mann hält ein gelbes Papier mit einer Notiz darauf hoch. Die Notiz besagt: Mehr Biodiversität an Hausfassaden.

Allgemein, Lebensräume der Zukunft, Smart Cities

KReateFUTURE 2024

Das Bild zeigt einen Screenshot aus einem Zoom-Call. Links im Bild ist Gwendolyn Paul zu sehen, rechts im Bild Jiny Matty-Borlinghaus.

Allgemein, Lebensräume der Zukunft, Mädchenförderung, Science League, Smart Cities

Im Interview: Jiny Matty-Borlinghaus vom zdi-Zentrum Oberhausen