MINT-Förderung in NRW auch 2022 ausgezeichnet: zdi-Netzwerke erhalten diesjährige Qualitätssiegel

Die zdi-Community NRW begeistert seit über 15 Jahren mit ihren Angeboten Kinder und Jugendliche für Themen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, hat den zdi-Netzwerken nun das zdi-Qualitätssiegel 2022 für ihre wertvolle Arbeit verliehen.

Ein starkes Netz: Die zdi-Community will junge Menschen für MINT begeistern. Foto: zdi.NRW-2020

Seien es Online-Escape-Rooms oder Programmierclubs für Mädchen, Workshops zu Windenergie oder Robotik-Projekte: „Zukunft durch Innovation.NRW“ (zdi.NRW) bietet jungen Menschen ganz unterschiedliche Möglichkeiten, in die MINT-Welt einzutauchen. Besonders die Verknüpfung von MINT-Wissen mit anderen Fachrichtungen wie Kunst-, Kultur- oder Gesellschaftswissenschaften wird in vielen Angeboten hergestellt. Denn: MINT ist überall. Und mit MINT lässt sich die Welt erklären und gestalten.

Trotz der pandemiebedingten Herausforderungen haben die zdi-Netzwerke gemeinsam mit den zdi-Schüler:innenlaboren im vergangenen Jahr über 100.000 jungen Menschen ermöglicht, in Kursen vor Ort oder online praktische Erfahrungen in den MINT-Disziplinen zu sammeln. Nicht zuletzt dafür ist das zdi-Qualitätssiegel 2022 verliehen worden.

Die vergangenen zwei Jahre waren für die außerschulische MINT-Förderung besonders herausfordernd. Dennoch ist es den zdi-Netzwerken gelungen, praxisnahe und qualitativ hochwertige Angebote zu schaffen, damit Kinder und Jugendliche sich ohne Leistungsdruck in den MINT-Fächern ausprobieren können. Mit der Vergabe des zdi-Qualitätssiegels 2022 erkennen wir die außerordentlichen Leistungen der zdi-Netzwerke an.

Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW

zdi steht für Qualität, Community und Engagement für junge Menschen

Mit dem Qualitätssiegel zeichnet das MKW jährlich die zdi-Netzwerke aus, die die vereinbarten Kriterien für hochwertige MINT-Angebote in NRW erfüllen. Mit der Auszeichnung haben die Mitarbeiter:innen der zdi-Netzwerke Zugang zu Fortbildungen, können sich mit anderen MINT-Aktiven bei zdi-Veranstaltungen austauschen und Vernetzungsangebote NRW-weit nutzen. Sie haben zudem über die eigene zdi-Community-Plattform die Möglichkeit, ihre Angebote zu vermarkten und verwalten, digitale Communitys rund um MINT aufzubauen sowie Badges und MINT-Lebensläufe zu verteilen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Die Grafik zeigt das Logo für den zdi-Roboterwettbewerb 2024. Es zeigt das Motto "Smart Cities - Städte als Lebensraum der Zukunft" und einen Roboter und einen Dinosaurier, die zusammen eine intelligente Stadt erbauen.

Allgemein, Roboterwettbewerb

zdi-Roboterwettbewerb 2024: Lokalwettbewerbe abgeschlossen – Teilnehmer:innen für Regionalrunden stehen fest

Auf der öffentlichen Ausstellung „Zukunftstag 2024“ setzt eine Frau ein VR-Headset auf. Sie interagiert mit einer Virtual-Reality-Simulation, die das Innere eines Zuges nachbildet.

Allgemein, Mädchenförderung

Beim Zukunftstag 2024 Jugendliche für MINT begeistern

In einem modernen Atrium präsentiert eine Gruppe von Fachleuten zdi-Qualitätssiegel-Zertifikate. Sie stehen versetzt zueinander, im Hintergrund ist eine Treppe zu erkennen.

Allgemein

zdi-Qualitätssiegelübergabe im Landtag NRW